Search for current research projectsAdvanced search

Details

Project lead: Oliver Fritz
Auswirkungen von COVID-19 auf die österreichische Tourismus- und Freizeitwirtschaft (Impact of COVID-19 on the Austrian Tourism and Leisure Industry)
Current research studies (work in progress)
Commissioned by: Federal Ministry of Agriculture, Regions and Tourism
Study by: Austrian Institute of Economic Research – Statistics Austria
Die COVID-19-Pandemie, die zu Beginn des Jahres 2020 auch Europa erfasste, hat den Tourismus und Teile der Freizeitwirtschaft besonders hart getroffen: Behördlich verordnete Betriebsschließungen, internationale Reisebeschränkungen und eine dementsprechend stark reduzierte Nachfrage haben die wirtschaftlichen Möglichkeiten vieler Unternehmen wesentlich beeinträchtigt. In drei jährlichen Teilstudien und einem Abschlussbericht über den gesamten Beobachtungszeitraum 2020 bis 2023 wird die Entwicklung des Tourismus und der Freizeitwirtschaft in der Pandemie und danach analysiert. Dabei wird mit den Kennzahlen vor der Krise verglichen, um das Ausmaß der durch die Pandemie verursachten wirtschaftlichen Auswirkungen abschätzen zu können. Schlussfolgerungen zur Zukunft der österreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft nach der Pandemie und notwendige Anpassungen und die Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten werden skizziert.
Research group:Regional Economics and Spatial Analysis
Language:German

Impact of COVID-19 on the Austrian Tourism and Leisure Industry
The COVID-19 pandemic, which hit Europe at the beginning of 2020, has hit tourism and parts of the leisure industry particularly hard: government-imposed closures, international travel restrictions, and a correspondingly sharp reduction in demand significantly impacted the economic opportunities of many businesses. In three annual sub-studies and a final report covering the entire study period from 2020 to 2023, the development of tourism and the leisure industry during the pandemic and after wards is analysed. Key figures are compared to the period before the crisis to estimate the extent of the economic impact caused by the pandemic. Conclusions on the future of the Austrian tourism and leisure industry after the pandemic and necessary adjustments to maintain competitiveness conclude the research.