Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Detailansicht

Simon Loretz (Projektleitung)
Gewinnverlagerung durch Patentverschiebungen von multinationalen Unternehmen (Profits Relocations Through Patent Relocations of Multinational Companies)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Mit finanzieller Unterstützung von: Gefördert vom Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank
Im Rahmen dieses Projektes wird die bisher vorliegende Literatur zur Gewinnverlagerung durch multinationale Unternehmen in dreierlei Hinsicht erweitert: Zunächst wird ein originärer Datensatz aufgebaut, der es erlaubt, internationale Patentverschiebungen über die gesamte Lebenszeit eines Patents zu untersuchen. Zweitens wird der kausale Effekt der Besteuerung auf Gewinnverlagerungen von multinationalen Unternehmen anhand von Quasi-Experimenten identifiziert, welche sich aus nationalen und internationalen Steuerreformen ergeben. Drittens wird auf Kosten und Nutzen von Gewinnverlagerungen fokussiert, welche von Wert und Komplexität eines Patents abhängen.
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Profits Relocations Through Patent Relocations of Multinational Companies
With this project, the existing literature on profit relocation by multinational companies will be expanded in three respects: First, an original data set will be established that allows the investigation of international patent relocations over the entire lifetime of a patent. Second, the causal effect of taxation on profit shifts of multinational companies is identified by quasi-experiments resulting from national and international tax reforms. Third, the project focuses on the costs and benefits of profit shifts that depend on the value and complexity of a patent.