Personensuche (1 Treffer)Erweiterte Suche

Dr. Jürgen Bierbaumer-Polly

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungsbereichskoordinator
Forschungsbereiche: Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
  • Jürgen Bierbaumer-Polly arbeitet seit 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich "Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik" des WIFO. Sein Tätigkeitsfeld umfasst im Wesentlichen zwei inhaltliche Schwerpunkte. Einerseits ist er als Projektleiter verantwortlich für die Berechnung der quartalsweisen Schnellschätzung der heimischen Wirtschaftsentwicklung (Flash Estimates). Dies bedarf neben einem fundierten Theorie- und Methodenwissen auch der laufenden Beobachtung und Einschätzung der rezenten Konjunkturlage, nicht nur national, sondern auch international. Ergänzend beschäftigt er sich mit dem Thema "Beyond GDP", das nicht nur ökonomische, sondern auch soziale und ökologische Aspekte in die Messung des Wohlstandes eines Landes einbringt. Andererseits ist er Experte für die Bereiche privater Konsum und Handel. Die laufende Beobachtung und Analyse der Konjunktur sowie angewandte Forschungsprojekte zu diesen Themen zählen zu seinen wichtigsten Aufgaben. In seiner akademischen Forschungstätigkeit beschäftigt er sich primär mit dem Phänomen von Konjunkturzyklen auf internationaler, nationaler, regionaler und Unternehmensebene. Sein Studium der Volkswirtschaft brachte ihn nach Australien (University of Tasmania, Hobart; BEc) sowie nach Deutschland (Ludwig-Maximilians-Universität München; MA und Dissertation). Er ist Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien und als Experte Mitglied zahlreicher Fachgremien zur Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.
  • Lebenslauf: deutsch englisch
  • Download: Pressefoto
Forschungsthemen
  • Handel
  • Konjunktur und Wachstum
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognosen
  • Privater Konsum
  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung