Personensuche (1 Treffer)Erweiterte Suche

Philipp Piribauer, PhD

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereiche: Strukturwandel und Regionalentwicklung
  • Philipp Piribauer ist seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich "Strukturwandel und Regionalentwicklung" am WIFO. Vor seinem Eintritt ins WIFO war er wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) am Institut für Makroökonomie der Wirtschaftsuniversität Wien. Von 2012 bis 2015 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik der Wirtschaftsuniversität Wien. Er hat an der WU Wien in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften promoviert. Für seine Dissertation erhielt er den Stephan-Koren-Preis 2016 der WU Wien. Er verbrachte Gastaufenthalte am Internationalen Institut für Angewandte Systemanalyse und an der Universität Salzburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Bayes'sche Ökonometrie, Wirtschaftsprognose, Regionalwissenschaften sowie Zeitreihenökonometrie. Darüber hinaus verfügt er über mehrere Jahre Lehrerfahrung an der WU Wien. Er hat zahlreiche Vorträge und Publikationen in internationalen Fachzeitschriften verfasst, u. a. in Empirical Economics, Journal of Regional Science, Macroeconomic Dynamics oder Spatial Statistics
  • Lebenslauf: deutsch englisch
  • Download: Pressefoto
Forschungsthemen
  • Digitalisierung
  • Mobilität und Verkehr
  • Räumliche Ökonometrie
  • Wirkung von Infrastruktur