Search for current research projectsAdvanced search

Co-ordination of current projects: Mark Sommer (2 hits)

Mark Sommer (Project co-ordinator)
Ein "WAM-Szenario" ("With Additional Measures") für Österreichs Energieverbrauch (A "WAM Scenario" ("With Additional Measures") for Austrias Energy Demand)
Current research studies (work in progress)
Study by: Austrian Institute of Economic Research
Commissioned by: Centre of Economic Scenario Analysis and Research
Das Projekt definiert ein WAM-Szenario ("With Additional Measures") des Energieverbrauchs in Österreich bis 2030 und 2050 unter Berücksichtigung geplanter und beschlossener ("additional") Maßnahmen der österreichischen Energie- und Klimapolitik (Nationaler Energie- und Klimaplan).
Mark Sommer (Project co-ordinator)
ROSE-Trans – Die Rolle sekundärer Rohstoffe für die österreichische Energiewende (ROSE-Trans – The Role of Secondary Resources in the Austrian Energy Transition)
Current research studies (work in progress)
Supported by: Anniversary Fund of the Oesterreichische Nationalbank
Study by: Austrian Institute of Economic Research – University of Natural Resources and Applied Life Sciences, Vienna
Die Wiederverwendung von Photovoltaikanlagen, Windkraftturbinen und Elektroautos wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Einsatz dieser Produktgruppen entwickelte sich bisher dynamisch und wird, wie die Energieszenarien für die EU-Länder zeigen, in Zukunft noch kräftiger wachsen, falls die nationalen Zusicherungen hinsichtlich der Klimaziele des Pariser Abkommens ernstgenommen werden. Dennoch wurde das ökonomische Potential der Wiederverwendung und Wiederverwertung dieser Produktgruppen bisher wenig untersucht. Wieweit die Ausweitung des Bestandes an Produkten, die Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugen oder verwenden, mit den Zielen einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft konsistent ist, bleibt bis jetzt unbeantwortet. Im Rahmen des vorliegenden Projektes werden State-of-the-Art-Informationen zu aktuellen und absehbaren künftigen Potentialen für Wiederverwendung und Wiederverwertung abgeleitet und Szenarien im Sinne einer Kreislaufwirtschaft für Österreich entwickelt, die Fokus auf den Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien legen. Darüber hinaus werden anhand einer makroökonomischen Modellanalyse die Auswirkungen auf Beschäftigung und Wertschöpfung sowie auf ausgewählte Energie- und Umweltindikatoren geschätzt.