Fiskalrat: WIFO-Budgetexpertin Margit Schratzenstaller zum Mitglied bestellt

25.06.2020

IHS-Direktor Martin Kocher wird Präsident des Gremiums

Die österreichische Bundesregierung hat IHS-Direktor Martin Kocher zum neuen Präsidenten und WIFO-Budgetexpertin Margit Schratzenstaller zum Mitglied des Österreichischen Fiskalrates bestellt. Beide werden ihre Tätigkeit mit 24. Juni 2020 aufnehmen. Dem Österreichischen Fiskalrat obliegt die Überwachung der EU-Fiskalregeln.

Bundesfinanzminister Gernot Blümel unterstrich anlässlich der Neubestellungen, dass "der sorgsame Umgang mit Steuergeld gerade in der aktuellen Situation wichtiger denn je" sei. "Budgetäre Stabilität muss das langfristige Ziel sein", so Blümel, der sich beim neuen Präsidenten und allen anderen Mitgliedern bedankte.

Der Fiskalrat ist ein unabhängiges Gremium, das sich aus 15 weisungsfreien Mitgliedern, allesamt Expertinnen und Experten aus dem Bereich des Finanz- und Budgetwesens, zusammensetzt. Zudem nehmen auch die Oesterreichische Nationalbank und der Budgetdienst des Parlaments mit beratender Stimme sowie weitere einschlägige Expertinnen und Experten bei den Sitzungen teil, darunter die WIFO-Ökonomen Serguei Kaniovski, Hans Pitlik und Thomas Url.

Rückfragen an

Markus Kiesenhofer, BA, MA

Tätigkeitsbereiche: Stabstelle für Öffentlichkeitsarbeit