Jahrestagung der Nationalökonomischen Gesellschaft 2019

14.05.2019

Zahlreiche Beiträge von WIFO-Experten

Die Jahrestagung der Nationalökonomischen Gesellschaft (NOeG) Österreichs fand am 25. und 26. April 2019 an der Universität Graz statt. Die Konferenz bot einen breiten Überblick zu aktuellen ökonomischen Themen. Generalthema war die digitale Transformation. Mit René Böheim, Fritz Breuss, Jesus Crespo Cuaresma, Martin Falk, Peter Huber, Harald Oberhofer und Stefan Schiman war das WIFO auch heuer wieder besonders stark vertreten.

Hier eine Auflistung der Vorträge mit WIFO-Beteiligung bei der NOeG-Jahrestagung 2019:

  • Fritz Breuss: Keynote zum Brexit

  • René Böheim: Effects of more caseworkers for labour market outcomes of long-term unemployed

  • Jesus Crespo Cuaresma organisierte die Special Session "Bayesian Macroeconometrics"

  • Martin Falk, Eva Hagsten: Attractiveness of European universities as hosts for Marie Curie grant holders

  • Martin Falk, Eva Hagsten: Time for carbon neutrality and other emission reduction measures at European airports

  • Peter Huber, Martin Guzi, Štěpán Mikula: Old sins cast long shadows: The Longterm impact of the resettlement of the Sudetenland on residential migration

  • Harald Oberhofer: Revisiting Time as a Trade Barrier: Evidence from a Panel Structural Gravity Model

  • Harald Oberhofer, Anja Kukuvec: The propagation of business sentiment within the European Union

  • Stefan Schiman: Labour Supply Shocks and the Beveridge Curve – Empirical Evidence from EU Enlargement

Rückfragen an

Markus Kiesenhofer, BA, MA

Tätigkeitsbereiche: Stabstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Vortragender Peter Huber (© WIFO)
Vortragender Peter Huber (© WIFO)