Suche nach PublikationenErweiterte Suche

Detailansicht

Zügige Konjunkturerholung zeichnet sich ab (Rapid Economic Recovery on the Horizon)
WIFO-Monatsberichte, 2021, 94(6), S.423-430
Online seit: 30.06.2021 0:00
 
Aufgrund der umfangreichen behördlichen Maßnahmen sank die österreichische Wirtschaftsleistung im I. Quartal um 1,1% gegenüber dem Vorquartal. Der gesamtwirtschaftliche Wertschöpfungsverlust ist allerdings das Resultat einer sehr heterogenen, teils gegenläufigen Entwicklung der Teilkomponenten. Dies gilt sowohl für die Angebots- als auch für die Nachfrageseite. Vorlaufindikatoren zeichnen ein günstiges Bild der weiteren Konjunkturentwicklung. Auch die schrittweise Rücknahme der Restriktionen gibt Anlass zu einem positiven Ausblick auf das II. Quartal.
JEL-Codes:E32, E66
Keywords:Konjunkturbericht, Konjunkturprognose
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Rapid Economic Recovery on the Horizon
Due to the extensive official measures, Austria's economic output fell by 1.1 percent in the first quarter compared to the previous quarter. However, the overall loss of value added is the result of a highly heterogeneous, partly contrary development of the subcomponents. This applies to both the supply and the demand side. Leading indicators paint a favourable picture of further economic development. The gradual withdrawal of restrictions also gives rise to a positive outlook for the second quarter.

Ihre Ansprechpersonen: Redaktionsteam

E-Mail: publikationen@wifo.ac.at

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung