Personensuche (1 Treffer)Erweiterte Suche

Dr. Birgit Meyer, MSc

Funktion: Ökonomin
Forschungsbereiche: Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
  • Birgit Meyer ist Ökonomin und im Forschungsbereich "Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb" tätig. Zudem ist sie Lektorin am Institut für Internationale Wirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und External Research Fellow am Kieler Zentrum für Globalisierung (KCG). Sie hat einen Abschluss in Volkswirtschaft von der Universität Bonn und promovierte 2016 an der Universität Kiel. Für ihre Dissertation erhielt sie 2017 den Fakultätspreis für herausragende Promotionen der Universität Kiel. Während ihrer Promotion war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kiel Institut für Weltwirtschaft und der Universität Kiel. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Analyse der Effekte der Globalisierung auf Innovation, Investitionen und Entwicklung. Hier fokussiert sie sich insbesondere auf die Analyse der Effekte von Auslandsdirektinvestitionen, multinationaler Unternehmen und internationalem Handel auf Unternehmens- und Branchenebene. Dazu hat sie mehrere Projekte durchgeführt, u. a. für Einrichtungen wie der Weltbank oder UNIDO. Eine Vielzahl ihrer Arbeiten wurden in akademischen Journals veröffentlicht, darunter The World Economy, World Development und Review of World Economics. Sie hält Vorträge auf zahlreichen Konferenzen und Workshops. Bei der Jahrestagung der Nationalökonomischen Gesellschaft (NOeG) 2019 erhielt sie den Young Economist Award für ihre Forschungsarbeit.
  • Lebenslauf: deutsch englisch
  • Download: Pressefoto
Forschungsthemen
  • Außenwirtschaft und internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Entwicklungsökonomie
  • Innovation und technologische Entwicklung
  • Multinationale Unternehmen und ausländische Direktinvestitionen
  • Wettbewerbsfähigkeit, Industriestrukturen und Wachstum